kontakt icon 2 03

Glockengeläut um 12 Uhr

Zeichen für eine geistliche Gemeinschaft trotz Kontaktverbot
Glockengeläut jeden Tag um 12 Uhr, Kerzen ins Fenster stellen jeden Abend um 19 Uhr

Jeden Tag um 12 Uhr läuten die Glocken aller Kirchen in der Nordkirche, um Sie und alle Christen zu einem Innehalten einzuladen, etwa zu einem stillen Gebet im Blick auf die Lage im Lande und in der Welt, oder auch zu einem gesprochenen Vaterunser. Nehmen Sie teil, wenn Sie eine Glocke hören oder sich selbst mit dem Handy erinnern, dann ist die Gemeinde im Gebet verbunden!
Viele Gemeindeglieder stellen auch gegen 19 Uhr eine Kerze ins Fenster, u.a. auch mit einem Gebet, allein oder in der Familie, um die Verbundenheit auch zur Straße hin zu zeigen. Dazu oder danach können Sie auch eine Andacht von der Internetseite www.kirchevonzuhause.de anschauen und bewegen.

Nachrichten aus den Standorten

Weitere kirchliche Nachrichten

„Corona und ich“ Seelsorge in der Schule
Die Corona-Krise macht vielen Menschen Angst. Die Gemeinschaftsschule Schenefeld bietet ihren Schülerinnen und Schülern deshalb die Möglichkeit mit kirchlichen Seelsorgern über die Pandemie und ihre Auswirkungen zu sprechen und das...
Kirchenkreis baut neues Quartier
Direkt zwischen Altona und St. Pauli baut die evangelische Kirche in Hamburg ein neues Quartier. Entstehen werden fünf Häuser mit Sozialwohnungen, Wohnungen für ehemalige Obdachlose, einer Kita, einem Café und...
„KLIMAFLUCHT – Der Klimawandel hat viele Gesichter“
Klimaflucht ist das Thema einer neuen Ausstellung in der Hamburger Hauptkirche St. Petri. Multimedial werden Geschichten von Menschen gezeigt, die rund um den Globus unter den Folgen des Klimawandels leiden...
Angehörigenschule mit neuem Standort und Angebot
Die Hamburger Angehörigenschule hat einen neuen Standort, und damit jetzt mehr Raum für Beratungen. Außerdem bietet die Diakonie-Einrichtung ab sofort Online-Live-Kurse an.
Geflüchtete auf Lesbos ohne Obdach
Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria haben die Menschen dort keine Unterkünfte mehr. Die meisten haben die Nacht unter freiem Himmel verbracht. Das Lager auf der griechischen Insel Lesbos...