kontakt icon 2 03

Glockengeläut um 12 Uhr

Zeichen für eine geistliche Gemeinschaft trotz Kontaktverbot
Glockengeläut jeden Tag um 12 Uhr, Kerzen ins Fenster stellen jeden Abend um 19 Uhr

Jeden Tag um 12 Uhr läuten die Glocken aller Kirchen in der Nordkirche, um Sie und alle Christen zu einem Innehalten einzuladen, etwa zu einem stillen Gebet im Blick auf die Lage im Lande und in der Welt, oder auch zu einem gesprochenen Vaterunser. Nehmen Sie teil, wenn Sie eine Glocke hören oder sich selbst mit dem Handy erinnern, dann ist die Gemeinde im Gebet verbunden!
Viele Gemeindeglieder stellen auch gegen 19 Uhr eine Kerze ins Fenster, u.a. auch mit einem Gebet, allein oder in der Familie, um die Verbundenheit auch zur Straße hin zu zeigen. Dazu oder danach können Sie auch eine Andacht von der Internetseite www.kirchevonzuhause.de anschauen und bewegen.

Nachrichten aus den Standorten

Weitere kirchliche Nachrichten

"Hinz&Kunzt" wieder da
Das Hamburger Straßenmagazin "Hinz&Kunzt" erscheint nach einer Corona-Pause im Juni wieder gedruckt. Bereits am Mittwoch sollen die ersten Zeitungen im Straßenverkauf erhältlich sein.
Chat-Jugendseelsorge geht online
Am 22. Mai 2020 geht die neue Chat-Seelsorge des Landesjugendpfarramtes online: Junge Menschen im Alter von 14-27 Jahren können sich hier kostenfrei und qualifiziert beraten lassen.
Corona Port Concerts
Der Hamburger Seemannsclub organisiert ein Konzert „von Schiff zu Schiff“ im Hamburger Hafen, als kleine akustische Geste für die Seeleute. Denn viele der Matrosen sitzen derzeit fest. Wegen Corona-Beschränkungen können...
Kirchen und Kapellen wieder geöffnet
Von Verboten und Einschränkungen war zuletzt sogar der Abschied von den Liebsten betroffen. Unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen öffnen Kapellen und Kirchen nun wieder für Trauerfeiern.
Singles fühlen sich in Kirchen stigmatisiert
Es gibt immer mehr Singles in Deutschland – ganz besonders in Großstädten wie Hamburg. Doch gehen Kirchen auf diese wachsende gesellschaftliche Gruppe ein? Die aktuelle „empirica“ Singlestudie macht deutlich: Es...